Bewerbung

Große Anerkennung für "Pflege mobil". Ausgezeichnet

MZ Bitterfeld, 18.04.2010


Anerkennung für "Pflege mobil"

Mit Unternehmerinnenpreis von Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Mit dem Unternehmerinnenpreis von Sachsen-Anhalt wurde Cornelia Heidrich aus Bitterfeld-Wolfen am Wochenende auf der 5. Unternehmerinnen-Konferenz in Magdeburg ausgezeichnet.

Bitterfeld-Wolfen/Magdeburg/MZ. Unter den 92 Unternehmerinnen, die von den Städten, Kreisen und Verbänden in Sachsen-Anhalt nominiert worden waren, kam sie mit ihrem Unternehmen "Pflege mobil" auf den dritten Platz.

"Dieser Preis erhält einen ganz besonderen Platz", sagte Cornelia Heidrich und berichtete stolz, wie sie sich trotz anfänglicher Schwierigkeiten durchsetzte. Auch ein abgelehnter Bankkredit konnte sie nicht davon abbringen, eine ambulant betreute Wohngemeinschaft in Wolfen aufzubauen. Dabei erhielt sie von ihrer Tochter und ihren Mitarbeiterinnen große Unterstützung. Derzeit hat ihr Unternehmen 92 Beschäftigte in der häuslichen Pflege, bei der Tages- und Kurzzeitpflege sowie bei der 24-Stunden-Betreuung in der Wohngemeinschaft.

In seiner Laudatio würdigte Uwe Deh, Vorstandsvorsitzender der AOK Sachsen-Anhalt, neben der unternehmerischen Leistung vor allem das persönliche Engagement von Cornelia Heidrich. Zu der Auszeichnung gratulierte auch Armin Schenk, Geschäftsführer der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt Bitterfeld (EWG). "Frauen wie Cornelia Heidrich sind ein großer Gewinn für unsere Region, sie schaffen nicht nur Arbeitsplätze, sondern nehmen eine Vorbild- und Mutmacher-Funktion ein", unterstrich Schenk.

Der Preis für "Pflege mobil" ist nicht der erste Preis, den das Unternehmen erhielt. 2005 bekam es den Gründerpreis des damaligen Landkreises Bitterfeld.

Auch in den Vorjahren hatten Unternehmerinnen aus dem Landkreis mit ihren Erfolgsgeschichten auf sich aufmerksam gemacht. 2005 beziehungsweise 2006 holten die Geschäftsführerinnen Ingrid Weinhold mit der MABA Spezialmaschinen GmbH sowie Elvira Lieder mit der ABS Lieder GmbH Unternehmerinnenpreise von Sachsen-Anhalt.
Cornelia Heidrich (Dritte von links) mit Traudel Gemmer, Präsidentin des Verbandes selbständiger Frauen, sowie Mitarbeiterinnen. (Foto: privat)
Cornelia Heidrich (Dritte von links) mit Traudel Gemmer, Präsidentin des Verbandes selbständiger Frauen, sowie Mitarbeiterinnen. (Foto: privat)
 

FliegendeSchwestern


Unsere "Fliegenden Schwestern" pflegen unsere Patienten im wahrsten Sinne des Wortes "mobil" und sind für Sie täglich auf Achse.

 

Wohnenim Alter


Unsere Wohngemeinschaften sind eine Alternative zur herkömmlichen Versorgung in stationären Einrichtungen.

 

Tagespflege


Wenn eine Pflege durch Angehörige nicht rund um die Uhr möglich ist, bietet die Tagespflege eine Alternative.